Freiwillige Feuerwehr Barum
  2012 Unwettereinsätze
 
Vollgelaufene Keller und Garagen, sowie überflutete Straßen in Barum beschäftigen die Feuerwehr
 
Eine Unwetterfront hat am Samstagabend, den 07. Juli, für sechs Unwettereinsätze der Feuerwehren in Barum gesorgt. Die größten Einsätze mussten die Feuerwehren aus Barum und Horburg dabei im Bergweg, im Bündweg und im Kieferweg abarbeiten, dort waren Garagen und Keller vollgelaufen, gut 30 cm Wasser mussten dort teilweise abgepumpt werden.
Gegen 18 Uhr wurde zunächst die Feuerwehr Barum alarmiert, am See war die Straße am mehreren Stellen überflutet, dort standen gut 20 cm Wasser. Noch beim Ausrücken wurde der erste vollgelaufene Keller im Bergweg gemeldet. Nachdem nach und nach weitere Meldungen eingingen, ließ Einsatzleiter Jürgen Lehmann Sirenenalarm für Barum geben und die Feuerwehr aus Horburg zur Unterstützung nachalarmieren. Insgesamt waren die 25 Einsatzkräfte gut zwei Stunden mit dem abarbeiten der Einsätze und den Aufräumarbeiten beschäftigt.
Anbei Bilder der Einsatzstellen